Torwart-Training im Herbstcamp!Letzte Plätze sichern
  • Über uns

Über uns

Über die Torwart-Trainer - Thomas Köhler & Enrico Kuntke

Torwartschule Dresden Thomas Köhler

Thomas Köhler

Thomas Köhler kam 1988 aus Sömmerda zu Dynamo Dresden. Für die Schwarz-Gelben stand er das erste Mal 1989 im Spiel gegen Wismut Aue im Kasten. Mit Dynamo-Keeper Ronny Teuber lieferte er sich damals ein heißes Duell um die Nummer 1 im Dynamo Tor und schaffte es mehrfach ihn aus dem Tor zu verdrängen, wenn auch nicht dauerhaft. Aufgrund seiner starken Leistungen hielt Köhler nicht nur in 17 Spielen der DDR Oberliga sondern auch im Europapokal gegen Roter Stern Belgrad.

Nach der Qualifikation Dynamos für die 1. Bundesliga verschlug es ihn nach kurzer Rückkehr in die Heimat jedoch zum „Mitaufsteiger“ Hansa Rostock. Über ein kurzes Intermezzo bei Sachsen Leipzig führte sein Weg wieder zurück zu Dynamo Dresden, welche inzwischen aus der Bundesliga zwangsabgestiegen waren.

Über vier Jahre hielt Thomas Köhler nun den Dynamokasten sauber, bis er dem Ruf von Eduard Geyer nach Cottbus folgte. Mit Energie Cottbus gelang ihm erneut der Aufstieg in die 1. Bundesliga. Damals kämpfte er mit Torwart-Legende Tomislav Piplica um den Stammplatz im Tor.

Im Jahr 2001 beendete Thomas Köhler seine aktive Karriere und widmete sich fortan seiner Trainerausbildung. Heute besitzt er die so begehrte Fußballlehrerlizenz und einen großen Erfahrungsschatz als Trainer.

Obwohl er sich hauptsächlich als Torwart-Trainer bei Energie Cottbus und Dynamo Dresden einen Namen machte, übernahm er auch auf dem Chefsessel die Verantwortung. Von 2010–2013 hatte er sogar die Doppelaufgabe Torwart-Trainer der Dynamo-Zweitliga-Profis zu sein und gleichzeitig die U23 in der Oberliga erfolgreich zu coachen.

Folgende Profi-Keeper trainierte Thomas Köhler unter anderem während seiner Trainerlaufbahn: Tomislav Piplica, Gerhard Tremmel, Georg Koch, Andre Lenz, Andre Thoms, Martin Männel, Tom Mickel, Dirk Orlishausen, Andi Sponsel, Dennis Eilhoff, Wolfgang Hesl, Benny Kirsten, Florian Fromlowitz, Markus Scholz, Patrick Wiegers, Markus Schubert.

Hinzu kommen noch zahlreiche talentierte Torhüter, welche den Sprung letztlich noch nicht bis ganz nach oben geschafft haben und derzeit in der Regionalliga und Oberliga ihr Bestes geben.

Enrico Kuntke

1992-2004      Fußball-Torwart bei Post SV Dresden

2004-2012      Fußball-Torwart bei der SG Kesselsdorf

2009-2012      Jugend-Fußballtrainer beim Dresdner SSV

Seit 2012         Cheftrainer Fußball beim Dresdner SSV 1. Herren / Vorstandsmitglied

2016/2017      Torwart-Trainer bei Torwartschule Benjamin Rudolph

Qualifikation:

2015                C-Lizenz im Breitensport in der Prävention (DOSB)

Torwartschule Dresden Enrico Kuntke